Zum Inhalt springen

#48 – „Beim Rollentausch fand ich mein Glück“ mit Undercoverocker Markus Gröhl

Gastleser Maki 🍣 ist in erster Linie Jasna´s Ehemann 🎩 und an manchen dramatischen Tagen auch gern mal Undercoverrocker Markus Gröhl. Er versteht es Gin Tonics 🍸 zu rühren (ja so kommen dann solche Fotos zustande), „Come as you are“ auf der Gitarre 🎸zu spielen, Wienerisch auf Top Niveau (W1) zu sprechen und die verrückten Nachbarn mit Wurfgeschossen in verschiedenen Größenordnungen – je nach Drastigkeit: Ribisel, Trauben 🍇, Heurige 🥔 – in Schach zu halten. Außerdem hat er eine tolle Lesestimme, die er als professioneller Identitätshopper perfekt bei dieser crazy Geschichte einzusetzen wusste. Chapeau!

🗝 Teaser Folge 48: „Beim Rollentausch fand ich mein Glück“ mit Undercoverocker Markus Gröhl

Eva H. (53) sitzt arglos bei einem Stück Kuchen 🍰 im Cafe, als sich plötzlich eine Frau namens Evelyn, die ihr verblüffend ähnlich 🧬 📸 sieht, zu ihr setzt und aus dem Nichts einen Job 📛 anbietet. Sie soll sie in den kommenden vier Wochen in ihrer Weinhandlung 🍾 und ihrer Ehe vertreten, während Evelyn nach Italien reist. Eva ist seit einem Jahr arbeitslos, pleite und längst geschieden und auch wenn ihr die Geschichte seltsam vorkommt, tauscht sie mit der Fremden Pass 🛂, Führerschein und ihr Handy 📱 und willigt ein. Das doppelte Spiel scheint überraschenderweise zu gelingen, ja sogar eine Annäherung zum vermeintlichen Ehemann 🏇 findet statt. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse, den in Italien 🇮🇹 passiert etwas Schreckliches und verändert für immer den Lauf ihrer persönlichen Geschichte. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.