Zum Inhalt springen

#6 – “Die Wahrheit erschütterte mich” mit Opernregisseur Peter Pawlik

Wir schenken Euch zum Wochenende eine neue Folge voller Drama & in der unsichtbaren Gastrolle subtiles Carbonara mit … taratataaaaa …Gastleser, Freund, und Opernregisseur 🎭 Peter Pawlik. Er hat eine Stimme aus Samt, wenn er liest, verwandelt sich Erbauungsliteratur in Da-Schaust-Her-😮-Literatur und wir uns in Hardcore-Fan-🎎-Girls – sorry, wir konnten nicht anders!!!

Wir schenken Euch zum Wochenende eine neue Folge voller Drama & in der unsichtbaren Gastrolle subtiles Carbonara mit … taratataaaaa …Gastleser, Freund, und Opernregisseur 🎭 Peter Pawlik. Er hat eine Stimme aus Samt, wenn er liest, verwandelt sich Erbauungsliteratur in Da-Schaust-Her-😮-Literatur und wir uns in Hardcore-Fan-🎎-Girls – sorry, wir konnten nicht anders!!!

Aber genug der gruppendynamischen Spoiler, darum geht’s:

Felicitas R. (32) wird eines Tages an der Bushaltestelle 🚏 von einer wildfremden Frau auf ihren Vater angesprochen. Damit sticht die Fremde allerdings in eine offene Wunder, denn dieser hat vor vielen Jahren die fünfköpfige Familie 👨‍👨‍👧‍👦 sang- und klanglos verlassen und sich nie wieder gemeldet. Felicitas verjagt die Frau, im Glauben, diese wäre die damalige 🐇Affäre, doch diese kehrt immer wieder, um das Geheimnis 🤐 um das Verschwinden ihres Vaters endlich aufzuklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.