Zum Inhalt springen

#26 – “Liebe im Job – Das wollte ich immer vermeiden“ mit Dancehall Don Adam Bassrunner

Der österreichische 🌴 Dancehall-Don 🎛️ Adam Georg, im Hauptberuf Tatjana Lauts 💍 Ehemann, hat (vor der Quarantäne🦠) im „Drama Carbonara“-Hauptquartier 🏡 vorbeigeschaut und seine detektivischen 🕵️‍♂️ Fähigkeiten bei einer 80er-Hollywood-Krimi-Geschichte 🍿 unter Beweis gestellt. Fazit: Ja, er ist mindestens so cool wie Hercule Poirot, Asta voll die gute Detektivin 👍, Jasna einfach toll und Tatjana, tja, die hat sich vor lauter Aufregung in eine 13-Jährige mitSprechdurchfall 🤯☺️ verwandelt. Man möge ihr verzeihen!

Larissa K. (26) ist Polizistin 👮 aus Leidenschaft und wünscht sich nichts sehnlicher 💙 als Kommissarin zu werden. Neben den beruflichen Herausforderungen, sind ihrer Meinung nach auch die sportlichen, klugen und abenteuerlustigen Männer 🤼 im Dezernat nicht zu verachten. Eines Morgens erhält sie einen Anruf von ihrem Revierleiter, dass sie spontan bei einem Einsatz gegen Falschgeldbetrüger 💸 mitwirken soll. Ihr Undercover-Einsatz in Zivil beginnt im kurzen Stretchmini und superhohen Lackstiefeln 👢 in einer Hotellobby 🏨 am Flughafen, wo sie ihren smarten Kontaktmann Hauptkommisar Arthur trifft.

Sie tarnen sich als Spielhallenbesitzer Ricco 🎰 und Nagelstudiobetreiberin Sandy 💅, die ihre Ware an amerikanische Geschäftsmänner aus der Unterwelt 🔫verkaufen sollen. Anfangs läuft alles glatt, doch dann lässt sich Larissa von Arthur verführen, Arthur wird betäubt und entführt und schließlich ist es an Sandy die Operation ⛑️ gerade noch zu retten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.