Zum Inhalt springen

#30 – “Ich liebe nur ältere Frauen” mit Amateur-Priester Peter Panierer

Wir haben ja (recht oft 😂) das Problem, dass wir uns die Namen der Protagonisten unserer Geschichten nicht SO GUT merken können oder sie gar verwechseln. Nicht so unser Gastleser Peter Panierer! Als El Presidente des Verein OIDA, Distance Teacher, Amateur Priester, Privatkabarettist, Räuber-Hotzenplotz-Fan 🦹‍♂️ und abgefuckter 🏙️Gemeindebau-Freak hält er die Fahne der 1000 Eigenschaften 👨‍🎤 höher als viele andere Wiener. Und hat dann auch bei der abschließenden „Ich packe meinen Koffer voll mit Namen aus der Geschichte“-Challenge 🥊ebenso beeindruckend abgeschnitten wie bei der Gastleser-Challenge, die er Wochen zuvor gewonnen hat und die ihn unser Hauptquartier gespült hat. 

Bereits zu Schulzeiten 🎒 erkennt Daniel S. (23), dass er ein Faible für ältere Frauen 👵 hat. Die erste Freundin Miriam ist ihm zu kindisch und will immer Händchenhalten 👫, Franziska vom Fitnesscenter ist ihm zu flatterhaft und mit Sybille ist er eigentlich nur zusammen, weil er ein Auge auf ihre Mutter Klara 👩‍👧 geworfen hat.


In der Hoffnung, dass sich die weitaus ältere Klara, die er sich in intimen Momenten 👄 mit Sybille heimlich vorstellt, von ihrem grobschlächtigen Mann Knut trennt und sich für ihn entscheidet, hält er es noch weitere 2 ½ Jahren 📆 mit Tochter Sybille aus, bis er letztendlich aufgibt und sich trennt.
Mit jungen Frauen wie Miriam, Sybille und Franziska kann Daniel einfach nichts anfangen. Spätestens nach seinem ekstatischen Erlebnis 🎆 mit Charlotte, der Frau seines Chefs, leckt er Blut 🩸und ist sich so sicher wie noch nie: 
Er steht auf reife Frauen, die mitten im Leben stehen abseits von Gekicher 💩 und Oberflächlichkeiten. Motiviert, die Raffinessen älterer Damen zu erkunden, trifft er eines Tages an der Kassa eine seiner Verflossenen wieder. Und diese zufällige Begegnung mischt die Karten 🃏 neu …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.