Zum Inhalt springen

#40 – „Der Callboy – Für ihn setzte ich alles aufs Spiel“ mit Schmusechor-Gründerin Verena Giesinger

Dass ein Chor 🎶 im Schlafzimmer 🛏️ gegründet wird, ist schon mal eher ungewöhnlich. Dass dort alle miteinander (auf freiwilliger Basis) rumschmusen 💋, einzigartig. Aber dass Jasna so sehr auf einer Wellenlänge mit Schmusechor-Gründerin Verena Giesinger schwingt, dass sie sogar deren neues Lied 🔉 (@katfrankie) vorhersagen kann, grenzt an das Unmögliche. Unendliche Weiten, unendliches Gelächter 🤣 und am Ende steht ein Schmusechor feat. Drama Carbonara-Gig. Läuft! Und die Moral von der Geschicht: Nie die Leckarbeit 👅 vernachlässigen!

🗝 Teaser Folge 40: „Der Callboy 🕺 – Für ihn setzte ich alles aufs Spiel“ mit Schmusechor-Gründerin Verena Giesinger

Seit der 10. Klasse ist Lara M. (26) mit Johannes zusammen, kurz darauf folgt die Hochzeit, wenig später wird das gemeinsame Kind Linus geboren 🥱. Obwohl die Ehe generell harmonisch verläuft, will ihr Mann gewisse Phantasien 💭 einfach nicht erfüllen – heißt auf gut Deutsch – er will sie einfach nicht 🤐 mit dem Mund befriedigen. Irgendwann ist Lara allein zuhause und nach einem Gespräch mit einer Freundin verzweifelt genug, sich einen Callboy 🐬 zu bestellen, um endlich in den Genuss kunstfertiger Leckarbeit 👅 zu kommen. Callboy Rick besitzt einen fantastischen Körper, ist in Liebesdingen sehr erfahren und treibt Lara´s Lust in ungekannte Höhen 🚠. Auch wenn sie nach der einschneidenden Erfahrung ein wenig schlechtes Gewissen verspürt, fiebert sie dennoch dem nächsten Besuch von Rick entgegen. Doch wie soll sie sich seinen Service nur dauerhaft leisten? Da kommt ihr eine verruchte Idee, und sie macht sie schnurstracks auf den Weg zu ihrer Bank 💰, und damit auf direktem Wege in ihr Verderben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.