Zum Inhalt springen

#36 – „Für die große Liebe verließ ich meinen Mann!“ mit Bergfüchsin Katharina Hauser

Findet ihr eigentlich, dass sich Gastleserin Katharina und Tatjana irgendwie ähnlich ♊ schauen? Es könnte nämlich sein, dass die beiden miteinander verwandt 🧲 sind. Die Indizien: beide aus demselben Dorf, beide Journalistinnen und Podcasterinnen (1Thema3Texte yeah!) in Wien und beide haben dasselbe Ahnenbild 🖼️ zuhause hängen. Und dann kommt es wie es kommen muss: Es wird gejodelt, ein dramatisches Kleid 👗 löst Begeisterung aus und irgendjemand bestellt Babyrobbenburger. 

🗝 Teaser Folge 35: „Für die große Liebe verließ ich meinen Mann!“ mit Bergfüchsin 🦊 Katharina Lehner

Tamara Sch. (33) und Stephan sind glücklich verheiratet 💎, stehen mitten im Leben und träumen vom gemeinsamen Babyglück 👶. Als Geschäftsführer mehrerer Shops für Markensportartikel ist Stephan viel mit dem Auto 🚗 unterwegs, bis er eines Tages auf dem Nachhauseweg schwer verunglückt 🚑. Tamaras selbstbewusster Mann verliert nicht nur seine Beine 🦵, sondern auch sein Selbstwertgefühl. Das Paar konzentriert sich daraufhin völlig auf die Traumabewältigung und legt die Familienplanung erstmal auf Eis 🧊.

Obwohl dieser Schicksalsschlag ihre Ehe durcheinanderwirbelt, weicht Tamara ihrem Stephan nicht von der Seite und steht ihm bei. Mit Humor und Gutzureden schaffen es die beiden durch die Krise ⚖️ und als Stephan Beinprothesen 🦿 bekommt, gewinnt auch er an Zuversicht und blüht wieder auf. Als sie sich einander auch körperlich wieder annähern, taucht das Thema Kinderwunsch wieder auf.

Doch dann begegnet Tamara einem längst vergessenen Mann 👻. In ihrem Büro. Einem Mann, dem sie vor vielen Jahren ihr Herz schenkte und von dem sie jahrelang glaubte, er wäre tot ⚰️. Jens, der Totgeglaubte, steht nun vor ihr und wirbelt ihr Ehe- und Gefühlsleben 💌 erneut auf. Und plötzlich Tamara steht vor einer schwerwiegenden Entscheidung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.