Zum Inhalt springen

#85 – Porno per Post – “Sie rächte sich noch nach dem Tod” mit Schmiede Hallein-Initiator Michael Hackl

„Ü 18“-⚠️-Warnung!! Diese Folge ist ⚡ sexuell freizügig ⚡ wie nie. Das liegt an dem Buch „Porno per Post – 🍆 Materialien zu Realität sexueller Verhaltensweisen in der Bundesrepublik Deutschland“ (1972), das uns Schmiede-Initiator Michael Hackl als Leihgabe mitgebracht hat. Der Veranstalter der „Ersten Wiener Mitleidskriege“, bei denen kompetitives Weinen 💧 zum Sieg führte, trinkt gern Whiskey 🥃 mit Iron Maiden und schneidet Löcher 🕳️🐇 in Wände, um dahinter geheime Kunstclubs zu eröffnen. Kein Wunder, dass dieser Abend etwas außer Kontrolle gerät!

🗝 Teaser Folge 85: Porno per Post 💌 – „Sie rächte sich noch nach dem Tod“ mit Schmiede Hallein-Initiator Michael Hackl

Birgit K. (39) kennt keine Schuldgefühle, als sich der Sarg ⚰️ von Sebastians langjähriger Ehefrau Marie-Louise in die Erde senkt. Die Kinder 😭 weinen, die Vereinsfreunde trauern und Birgit, ganz hinten mit Hut 👒, mustert ihren Geliebten Sebastian lüstern. Endlich Bahn 🚂 frei, damit er mich heiratet, denkt sie, doch was haben wir in unserer „Drama Carbonara“-Karriere gelernt: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! Sebastian kommt nicht darüber hinweg, das Birgit seine Gattin kaltblütig hat ✝️ sterben lassen und entfernt sich immer mehr von ihr, bis er sich sogar von ihr trennt ⚮. Als Birgit denkt, ihr Leben könnte nicht mehr schlimmer werden, ereilt sie die Rache aus dem Grab 🗿 und leitet eine Katharsis ein, mit der niemand gerechnet hätte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.