Zum Inhalt springen

#94 – Coronakrise – “Ich verlor alles, doch dann kam das Glück zurück”

Wir haben am Wiener 🍯 Naschmarkt live gelesen und so viele von Euch sind gekommen, haben das Mikrofon 🎤 mit einem enthusiastischen „Drama Carbonara“-Ruf 📣 eingefordert und mitgelesen, anschließend mit uns geplaudert und Fotos 📸 gemacht. Vielen Dank, dass ihr gekommen sind, wir hatten sehr viel Spaß und sind stolz, dass unsere DC-Familie den Naschmarkt bis zum letzten Platz 🪑 voll gemacht hat. Danke außerdem an Kultursommer Wien Stagemanager Adam Lukas🖤 für die Gastfreundschaft, Microphone-Boy 💙 fürs mithelfen und Signal Girl ⏰ fürs minutengenaue Eintakten. Und für all jene, die es nicht geschafft haben, gibt´s die Aufnahme 📼 unserer dramatischen Live-Session gerade als Folge nachzuhören.

🗝 Teaser Folge 94: Coronakrise – „Ich verlor alles, doch dann kam das Glück 🍀 zurück“

Sylvie N. (36) lebt mit ihrer dreizehnjährigen Tochter Lara und ihrem Mann Nick ein beschäftigtes Leben. Doch als die Corona-Krise 🦠 über sie hereinbricht, werden die bis dahin unter Geschäftigkeit verdeckten Probleme plötzlich übergroß. Sylvie und Nick liefern sich schon in der ersten Woche heftige Schreiduelle ⚔️, Tochter Lara droht mit Selbstmord 🌉 und aufgrund der Ausgangssperren gibt es keine Fluchtmöglichkeiten, der Situation zu entkommen. Schließlich beschließt Nick auszuziehen, wie sich bald herausstellt zu einer 👩‍💻 Kollegin, mit der er seit über einem Jahr eine Affäre pflegt. Da taucht plötzlich in der Krise der attraktive Schwiegervater/Opi Robert 👴 auf, hilft emotional und finanziell und lässt Sylvie endlich Hoffnung schöpfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.