Zum Inhalt springen

#95 – Unglaublich – “Es sollte ein Traumurlaub sein und bedeutete das Ende unserer Ehe” mit Künstlerin Johanna Finckh

Wir haben in unserem Leben aktuell genau noch ein Mantra: Urlaub 🏖️, Urlaub 🌴, wann beginnt der Urlaub 🍹? Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir zweierlei ‼️ Methoden eingesetzt. Wir haben die absolute 🧟Horror-Urlaubsgeschichte für Euch gelesen, weil … na Oida, sowas brauch ma ned … und die entzückende 🧿 Johanna mit ihrem Projekt „Kunst zum Ausprobieren“ zu uns eingeladen und ein tolles Drama-Carbonara-Kunstwerk 🖼️ abgestaubt, damit Zuhause sein erträglicher wird. Auch ihr könnt beides haben. Wie das geht? Play drücken und den Anweisungen folgen. Nicht so deppat zu sein, wie unsere heutige Hauptdarstellerin hilft übrigens auch, nicht nur beim Überstehen des langen, heißen Sommers.

🗝 Teaser Folge 95: Unglaublich – „Es sollte ein Traumurlaub ⛱️ werden und bedeutete das Ende unserer Ehe” mit Künstlerin Johanna Finckh

Melanie B. (36) und Günther leben ein bescheidenes 🪙 Leben, fernab von jedem Luxus. Ganz auf das Wohl ihrer Kinder bedacht, verzichten sie seit Jahren auf Urlaubsreisen. Als Günther seine Nikotinsucht 🚬 besiegt und das gesparte Geld für eine Reise reicht, bricht die Familie gen Süden 🇮🇹 auf. Gleich am ersten Abend tritt im Hotel eine exotischen Bauchtänzerin auf, die alle Blicke auf sich zieht. Günther, heiß gemacht ❤️‍🔥 von der Show, geht im Bett danach voll zur Sache, was Melanie in vollen Zügen genießt. Das Liebesglück hält nicht lange, denn die folgenden Tage hat Günter mit Schlafproblemen zu kämpfen und verdöst den ganzen Tag, während sich Melanie um die Kinder kümmert. Abends hingegen schläft Melanie schon fast im Stehen 💤 ein, während Ehemann Günther wieder quietschfidel ist. Als sie eines Morgens aufwacht, liegt er nicht in seinem Bett liegt. Als die Polizei 👮 ihren Gatten endlich ausfindig macht und ins Hotel zurück schleppt, stellt sie ihren Mann 🤌 zur Rede.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.